Tailrank startet mit Spinn3r anzapfbaren Weblogspider

Tailrank, ein Memetracker ähnlich dem grandiosen Techmeme, wird laut Techcrunch heute Nacht einen neuen Dienst namens Spinn3r starten. Mit Spinn3r steht neben einem albernen Namen auch etwas sehr Interessantes zur Verfügung: Tailrank öffnet hiermit sein Backend und man kann gegen Bezahlung per API auf deren Weblogindex zugreifen und sich damit z.B. sein eigenen Memetracker bauen.

Need to Index the Blogosphere?

Why write your own spider when you can just use ours?

In order to build Tailrank, we needed to create a spam resistant and high performance spider to index the blogosphere. This involved spam prevention, language categorization, complex trust ranking, realtime Pingomatic support, etc. Needless to say, building a high quality spider is a difficult task.
How does it work?

Simple. You focus on building your application and we just give you access to our weblog index. Developers within your company just need to call our API every few minutes.

Den interessanten Punkt habe ich hervorgehoben. Angenommen die Technik von Tailrank ist gut genug, könnte man damit auf einfachste Weise auf einen Index deutscher Blogs zugreifen, welcher permanent aktualisiert und um Spamblogs bereinigt ist(!).

Das dürfte interessant für Rivva, den ersten Versuch eines deutschen Memetrackers werden (ich hatte hier darüber berichtet). Ich sehe da mehrere Möglichkeiten für die Zukunft: Zum Einen könnte Rivva schneller reifen, wenn Frank Westphal, der Macher hinter Rivva, auf diesen Dienst zugreift. Gleichzeitig könnte aber damit auch rasch mehr Konkurrenz für Rivva auftauchen, als zunächst erwartet.

Wie auch immer, für uns als User auf jeden Fall erfreulich.

Tags:[tag]Tailrank, Techmeme, Spinn3r, Rivva[/tag]

Mehr zum Medienwandel

Was uns Facebooks gescheitertes Zwei-Feeds-Experiment über das Distributionsdilemma von Massenmedien lehrt

Facebook hat erkannt, dass die Leute lieber nur einen gemeinsamen Feed statt zwei separate Feeds -einen für Freunde und Familie, einen für Medien- haben.

Aus dem Facebook Newsroom:

To understand if people might like two separate feeds, we started a test in October 2017 in six countries. Weiterlesen

Warum Apples neues Podcastanalyse-Tool wichtig ist

Apple hat letzte Nacht das angekündigte Podcast-Analysetool gestartet. Recode:

For instance, podcast creators can now see (aggregated and anonymized, not device- or user-specific) data about when listeners stopped listening to a particular episode.

Warum das wichtig ist: Bis dato gab es für Podcasts nur Download-Daten, keine Informationen zum Hörverhalten. Sprich: Wer eine MP3-Datei herunterlädt, wird mangels Alternativen als jemand gezählt, die die komplette Folge angehört hat. Weil Podcasts auf RSS basieren und iTunes das größte und wichtigste Podcast-Verzeichnis ist, auf das alle Podcast-Apps zurückgreifen, ist allein Apple in der Lage detailliertere Informationen auf signifikanter Datenbasis zu erfassen. Mehr/andere Informationen über das Medienkonsumverhalten verändert zwangsläufig das Verhältnis zwischen Werbekunden und Medium. Podcasts boomen seit einigen Jahren als Medium seit es mit mobilen Apps bequem wurde, Podcasts zu hören.

Mehr auf Recode: Weiterlesen

Die Audible-Podcasts und die Abhängigkeit der deutschen Medien von Mittelsmännern

Audible-Podcasts

Mittelsmann errette uns.

Jens Twiehaus gestern auf turi2: Weiterlesen

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)