Alternativen zum Google Reader

Am 1.7.2013 wird der Google Reader eingestellt. Eine Übersicht über Alternativen zum Google Reader findet man hier. Carsten Pötter hat ebenfalls eine Matrix über Feedreader (Web, Mobile, Desktop, Import, Export, Sync und Preis) angelegt.

Wer sich noch nicht entscheiden kann, sollte sich zumindest einmal bei Feedly mit dem Google-Login einloggen. Feedly synchronisiert anschließend nicht nur die abonnierten Feeds und den Status der gelesenen und ungelesenen Artikel sondern auch die im GReader mit Sternen versehenen Artikel.

Das ist ein kaum Zeit in Anspruch nehmender Export der Inhalte auf GReader. Das ist kein vollwertiger Ersatz für den Export der Daten von Google direkt, aber dafür kostet es auch kaum Zeit. Feedly bietet zwar noch keinen Export für OPML an, aber die API, welche die kommende Synchronisation mit Clients wie Reeder erlaubt, dürfte dieses Problem mittelfristig lösen. (Im Notfall kann man künftig die eigenen Feeds im OPML-Format auch über einen der Clients exportieren.)

Wer sich weiter informieren will, dem sei der Tag RSS auf neunetz.com empfohlen. Ich sammele auch unter dem Tag RSS auf Pinboard.in weitere Einträge zum Thema.

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)