Onliner in deutschen Führungsetagen?

Jochen Krisch auf Exciting Commerce:

Wenn jemand wie Bücher.de Chef Gerd Robertz die Geschäfte von Weltbild führen soll, dann kann das als kleine Sensation gelten. Denn immer noch gelten Onliner als letzte Wahl, wenn es um die Besetzung von Spitzenpositionen in deutschen Handelskonzernen geht.

Online-Kompetenz an der Konzernspitze ist 2014 weder bei der Metro-Gruppe (Kaufhof, Metro, Media Markt, Saturn) gefragt noch bei der Douglas-Gruppe, der Otto-Gruppe, bei Karstadt, Tengelmann, Rewe oder jedem anderen, x-beliebigen deutschen Handelshaus (siehe Die erste Todesliste für den stationären Einzelhandel).

Führungskräfte mit Onlineerfahrung sind nicht nur bei Handelskonzernen in Deutschland auch 2014 noch Mangelware.

Es stellt sich zunehmend die Frage, wie weit Deutschland, nicht zuletzt auch wegen des demografischen Wandels, ganz grundsätzlich sich selbst im Weg steht. (Und ob sich grundsätzlich daran etwas ändern kann.)

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)