Konkurrenten werfen Deutscher Telekom vor, Glasfaserausbau gezielt zu behindern

Golem.de:

Deutsche Glasfaser macht der Telekom schwere Vorwürfe: „Die Deutsche Telekom verfolgt genau, wo wir den Ausbau starten und stört dann ganz gezielt“, sagte die Unternehmenssprecherin Golem.de. In Schleswig-Holstein sei den Kunden der Telekom schriftlich mitgeteilt worden, dass sie bei einer Umschaltung ihre Telefonnummern verlören und diese nur behalten könnten, wenn sie einer Vertragsverlängerung über zwei Jahre zustimmten. „Die Telekom geht auch in die Orte, von Tür zu Tür und sagt den Leuten, sie verkaufte Glasfaser, obwohl sie gar kein FTTH bieten“, berichtete Meppelink.

Auch die Stadtwerke Bamberg und der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) haben die Telekom wegen ihrer Ausbaupolitik angegriffen. Es gebe das Problem des Doppelausbaus. Der Verband beobachte häufig, „dass die Telekom zunächst kein Interesse an einem Ausbau zeigt und dies damit begründet, dass die Kosten zu hoch seien“. Dann starte eine Kommune ein eigenes Breitbandunternehmen „und plötzlich will die Telekom doch ausbauen“. Die Telekom dementiert dies.

Kein überraschendes Vorgehen der Deutschen Telekom. Es ist in ihrem eigenen Interesse,..

..a.) keinen teuren Netzausbau voranzutreiben, wenn sie bereits Kunden bei langsamen Verbindungen hat (Der Profitzuwachs bei enormen Ausbaukosten rechnet sich vor allem bei ländlichen Gegenden nicht.)

..und b.) nicht zu erlauben, dass weitere Unternehmen oder kommunale Anbieter erfolgreich Kabel neben den Telekom-Kabeln verlegen und der Rest der Industrie so unabhängiger von der Deutschen Telekom wird.

(In diesem Zusammenhang dürfte man sich bei der Deutschen Telekom bereits über die Glasfasernetze der TV-Kabelanbieter ärgern, die zumindest in deutschen Metropolen Internetzugänge mit Geschwindigkeiten anbieten können, die im internationalen Vergleich verglichen werden können ohne sich zu schämen.)

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)