Klöckner-CEO: „Keine Industrie ist vor digitaler Disruption gefeit“

Gisbert Rühl, Vorstandschef von Klöckner & Co., im Interview mit Holger Schmidt:

Wie wollen Sie die Digital-Köpfe, die jetzt in Berlin arbeiten, davon überzeugen, in die Klöckner-Zentrale nach Duisburg zu kommen?

RÜHL: Wir haben die Digital-Einheit in Berlin gebaut, weil wir aktuell nur dort die passenden Mitarbeiter finden. Es ist aber nicht vorgesehen diese nach Duisburg zu verlagern.

Gibt es in Deutschland genügend Digital-Manager für die Transformation?

RÜHL: In Berlin haben wir solche Leute. Aber wir müssen auch unsere eigenen Mitarbeiter schulen, zum Beispiel in Design Thinking – einem von unserer Digitalisierungstochter kloeckner.i schon sehr erfolgreich angewendeten Ansatz aus der Startup-Szene, der zur Entwicklung neuer Ideen führt. Mit der Harvard Business School machen wir gerade einen Kurs über „Disruption“. Weiterbildung ist elementarer Teil der Transformation.

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)