Das Internet kann alles abdecken

Wolfram Schütte schreibt beim Perlentaucher über die Fähigkeit der Zeitung und insbesondere des Feuilletons, der Leserschaft Serendipity zu schenken, also das Entdecken von Dingen, von denen man gar nicht wusste, dass man sie entdecken wollte, es geht ihm … [Read more...]

Nur online möglich

Eine rein leserfinanzierte Publikation ist in relevantem Ausmaß nur online möglich. Eine rein werbefinanzierte Publikation ist in relevantem Ausmaß nur online möglich. Eine von Privatpersonen aus intrinsischen Motiven betriebene Publikation ist in … [Read more...]

Tabletmarkt: Was „Marktanteil“ bedeutet, und was es nicht bedeutet

Charles Arthur hat beim Guardian einmal aufgeschlüsselt, was die Kennzahl ‚Marktanteil' bedeutet und räumt gründlich mit den weitverbreiteten Missverständnissen auf. Marktanteile ohne Kontext sind bedeutungslos. theguardian.com: So what should I do next … [Read more...]

TRIPS, ACTA, TAFTA: Internationale Handelsabkommen als trojanische Pferde

Einer der fiesesten Lobbyistentricks ist das Andocken an internationale Handelsabkommen, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit verhandelt werden. Lobbyisten treffen sich mit den Vertretern der verschiedenen Länder und handeln mit diesen die Aspekte … [Read more...]

Irreführende Marktbetrachtungen und ihre schwerwiegenden Konsequenzen

Zu den gestrigen vollkommen an der Realität vorbeigehenden Expertenprognosen zum Deutschlandumsatz von Amazon legt Jochen Krisch auf Exciting Commerce noch einmal nach: Wie lange wollte der Versandhandel nicht wahr haben, dass Versandhandel weitaus besser … [Read more...]

Wenn Zahler und Nutzer sich nicht komplett überschneiden

Internetdienste sind mehrheitlich für Endkunden kostenfrei nutzbar, entweder weil sie auf Werbung setzen wie Facebook oder Google oder auf Freemium und ähnliche Modelle wie Evernote, spendenfinanziert sind wie Wikipedia oder auf Open Source setzen, wie … [Read more...]

Die neuen Presseplayer

Inhalt: Die gesellschaftliche Aufgabe des Journalismus Wie sieht die Zukunft des Journalismus aus? Um sich dieser Frage nähern zu können, muss man zuerst einen Schritt zurück machen und sich fragen, was Journalismus eigentlich ist beziehungsweise, … [Read more...]

Der Job der Buchbranche

Jochen Krisch auf Exciting Commerce über den schwächelnden Buchhandel und die Buchbranche allgemein: So propagiert der Branchenverband der Buchindustrie in seiner Mischung aus Hilflosigkeit und Verzweiflung weiter das Prinzip Buch - anstatt etwa das … [Read more...]

Wie ein modernes Urheberrecht aussehen könnte

Angesichts der teilweise wieder heftig geführten Debatten zum Urheberrecht anlässlich von ACTA, SOPA und co. wird es Zeit, dachte ich, dass ich meine Gedanken einmal sortiere und erste Überlegungen zur Diskussion stelle, was ein modernes Urheberrecht … [Read more...]

The Wire, Institutionen und das 21. Jahrhundert

We stole from the Greeks and made the gods into institutions. - David Simon über The Wire Die US-Serie The Wire wird von vielen (allen?) TV-Kritikern als die beste TV-Serie aller Zeiten bezeichnet: Die Kritiker schwärmen: „Beste Serie seit … [Read more...]