Facebooks offizielle Antwort zu Datenschutzbedenken bei BeaconAd-System

Nachtrag zu meinem Beitrag über das Blocken sämtlichen Datenaustauschs zwischen Facebooks Beaconsystem und seinen Partnerseiten. Om Malik hat das ebenfalls umtrieben und er hat eine offizielle Antwort von Facebook zu dem Sachverhalt bekommen:

Facebook designed Beacon so Facebook users could choose to share information about interesting actions they are taking on other websites with their friends on Facebook. As part of Beacon, Facebook built several ways that users can choose to not share any information. Each time an action can be shared, users receive a prompt on a Beacon-participating site where users can choose “No, thanks.” If they choose not to share a specific action, Facebook immediately deletes and does not store any data that was used to generate the Beacon. In all cases, Facebook does not share any personally identifiable information with participating sites. Along with the choices a user has on a Beacon site, users also have the ability to change their settings on Facebook. A user can select to remove any participating Beacon site from ever sending any information to Facebook to share with their friends.

siehe: Updated: Facebook’s Cruel Intentions, Facebook Responds « GigaOM

Technisch lässt sich die Aussage im letzten Satz..

A user can select to remove any participating Beacon site from ever sending any information to Facebook to share with their friends.

..meines Wissens nach nur umsetzen, indem die OptOut-Auswahl direkt im Cookie selbst vermerkt wird. Kann das jemand bestätigen?

Noch ein Wort zu Folgendem:

In all cases, Facebook does not share any personally identifiable information with participating sites.

Wollen wir hoffen, dass das zumindest in Bezug auf Beacon stimmt. Auch wenn ich angesichts anderer Geschichten bei Facebook wie gesagt da zur Zeit eher skeptisch bin.

Wir werden sehen, was die Zukunft bringen wird.

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als freier Strategy Analyst und schreibt als Business Analyst regelmäßig bei digital kompakt, ist Co-Host des Exchanges-Podcasts, schreibt für diverse Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)

Trackbacks

  1. […] Allerdings hat sich Facebook eigens dazu geäußert und betont, dass es keine Beacon-Daten mehr speichert, nicht mal intern, sobald man die Anzeige im Newsfeed abschaltet. Insofern sollte es also reichen, die Privacysettings in Facebook anzupassen, man muss kein Addon in Firefox installieren. Artikelzusatzinfos 1. Tags: datenschutz, facebook beacon 2. Related Postings […]

  2. […] Dass private Daten bei StudiVZ mit einer gewissen Regelmäßigkeit öffentlich zugänglich gemacht werden ist ja nichts Neues aber von Facebook war man Datenschutzbedenken bisher eher wegen des Werbesystems Beacon gewohnt. […]

Speak Your Mind