Flock in der 1.0 beta: hat wieder Zukunft

flock

Der Webbrowser Flock basiert auf Mozilla Firefox. Während die Rendering Engine Gecko vollständig übernommen wurde, sind andere Teile des Browsers wie das GUI oder die Einbindung einzelner Webdienste grundlegend anders und machen Flock zu dem was es ist oder zumindest sein will: _Der_ Browser des Web2.0.

Flock ist seit einigen Tagen in der 1.0-Version als Beta verfügbar.

Gegenüber der 0.9-Version von Flock, die ich hier ausführlich vorgestellt hatte, ist die wichtigste Neuerung die Peoplesidebar.

in dieser Sidebar versammeln sich Kontakte und deren Aktivitäten auf den unterstützten Diensten. Aktuell sind die unterstützten Dienste Facebook, Flickr, Twitter und Youtube.

Gibt es Neues auf den angemeldeten Diensten, färbt sich das Symbol der Sidebar rot. Ist die Sidebar geöffnet, befinden sich rote Punkte neben den Seitensymbolen, wenn es dort etwas neues gibt (also bspsweise neue Nachrichten auf Twitter, oder Freundesanfragen auf Facebook):

flock-peoplebar

Die zusätzliche Nähe zu den Kontakten auf den Webdiensten durch eine permanente Benachrichtigung und Interaktion direkt im Browser ist nicht zu unterschätzen (siehe auch die Facebook-Toolbar für Firefox). Wenn das Team hinter Flock hier dranbleibt und mehr Dienste integriert (bzw. eine AddOn-API hierfür anbietet und dann integrieren lässt), hat der in den letzten Monaten doch etwas gebeutelt gewesene Browser eine ernstzunehmende Chance, sich in die Herzen vieler Socialjunkies zu arbeiten. Vorausgesetzt natürlich The Coop, Mozillas eigene Anstrengungen in Richtung SocialNetwork-Integration für Firefox, entwickelt sich nicht zum Flockkiller. Auf jeden Fall aber: Wettbewerb ist gut.

Auch Andere sind von Flocks 1.0-Version begeistert:

Blognation Japan: Flock 1.0 Is Fantastic. Wow!

Techcrunch: Flock 1.0 Beta Released: Surprisingly Very Good

Webware.com: Flock comes together, releases v1.0

Mathew Ingram: Flock: Latest version is pretty sweet

[tags]Flock[/tags]

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als freier Strategy Analyst und schreibt als Business Analyst regelmäßig bei digital kompakt, ist Co-Host des Exchanges-Podcasts, schreibt für diverse Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)

Trackbacks

  1. […] Was Flock noch alles kann und warum er mittlerweile das Zeug zu einem Killerbrowser haben könnte, kann man bei neunetz.com nachlesen. […]

  2. […] Vom Firefox-Abkömmling Flock gibt es nun eine neue Version: 1.0 beta. Man nähert sich also praktisch unaufhaltsam der ersten “richtigen” Version. Flock bietet spezielle Funktionen für Nutzer von Diensten wie Twitter, Flickr, Facebook oder YouTube. Neunetz hat sich Flock angeschaut. Gefunden bei: 512MB.net   […]

Speak Your Mind