Niederlande: Bitte zahlen Sie für das Einbinden dieses YouTube-Musikvideos auf Ihrem Blog

Das niederländische Äquivalent zur GEMA, die Verwertungsgesellschaft Buma/Stemra hat eine tolle Idee: Blogger sollen ab 2010 für die Einbindung eines Musik-Youtube-Videos rund 21 Euro bezahlen.

Musik-Blogs in den Niederlanden verteuern sich : netzpolitik.org

Wie absurd. Mehr fällt mir dazu gar nicht ein. Wie abgrundtief absurd.

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als freier Strategy Analyst und schreibt als Business Analyst regelmäßig bei digital kompakt, ist Co-Host des Exchanges-Podcasts, schreibt für diverse Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)

Comments

  1. Andreas says:

    Ach, geht doch noch viel absurder: http://www.benm.at/2009/09/21/avaritia-musikind

Trackbacks

  1. […] neunetz.com » Niederlande: Bitte zahlen Sie für das Einbinden dieses YouTube-Musikvideos auf Ihrem Blog. AKPC_IDS += „340,“;Popularity: unranked [?] Tags: musikvideo, youtube | This entry was written by Mensch™, filed under Die böse Musik Industrie, Zweinull and tagged musikvideo, youtube. Bookmark the permalink or follow any comments here with the RSS feed for this post. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL. […]

Speak Your Mind