„Das gefällt uns“: Likebutton.me für Deutschland

Markus Angermaier aka Kosmar hat mit „Das gefällt uns“ ein Likebutton.me für deutsche Nachrichtensites und populäre Blogs erstellt.

Likebutton.me ist die erste Aggregationssite, die Facebooks neue APIs nutzt und für bekannte englischsprachige Nachrichtensites aggregierte Likes und Shares anzeigt. Das heißt, man sieht auf einen Blick, welche Inhalte bei Facebook-Nutzern beliebt sind. Wenn eigene Freunde etwas auf den Sites gut finden, sieht man das ebenfalls. Das Ganze ist dabei relativ trivial umsetzbar.

Markus Angermaier hat dieses Prinzip auf deutsche Sites angewendet. Unter anderem dabei Rivva, Spiegel Online, Heise.de, netzpolitik.org, faz.net, und mehr. Ein Beispiel-Ausschnitt:

dasgefaelltuns

Ein erster, zaghafter Ausblick auf das, was künftig über Facebook möglich wird.

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als freier Strategy Analyst und schreibt als Business Analyst regelmäßig bei digital kompakt, ist Co-Host des Exchanges-Podcasts, schreibt für diverse Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)

Trackbacks

  1. - Nerdcore sagt:

    […] @Kosmar hat eine deutsche Variante der Website Likebutton.me gebaut (die ich neulich hier schonmal hatte) und ich bleibe dabei: Dieser Mechanismus wird das Web verändern (weil man nicht mehr linkt, sondern liked, damit ganz konkret die Linkökonomie verändert und hier in ein ganz zentrales Internet-Prinzip ein- und garantiert nicht zufällig einen Grundpfeiler von Googles Suche angreift). (via Neunetz) […]

Speak Your Mind