In eigener Sache: Short News

Seit einer Woche experimente ich jetzt, wie dem aufmerksamen Leser nicht entgangen sein dürfte, mit einem all oftmorgendlichen Nachrichtenrundumschlag.

Kurz ein paar Gedanken dazu:

Pro: Ab und an stoß ich auf Dinge (Nachrichten, Webdienste), die ich für interessant und nennenswert halte, über die zu schreiben, mir aber die Zeit fehlt. Diese Dinge habe ich bis jetzt immer ins Linkblog gesteckt. Allerdings: mit um die 30 Abonnenten bekamen das dort weniger als 10% der Neunetz.com-Jünger mit. Ich fand das etwas schade.

Kontra: Ich halte nicht viel von dumpfen Linkschleudern (Ich nenne keine Namen2). Deshalb habe ich auch gezögert, die Linkbeiträge ins Blog zu holen.

Feedback, please. Ich experimentiere noch mit Art und Anzahl der Links und Umfang der zitierten Textfragmente und bin generell noch am überlegen, wie genau ich das künftig machen werde. Deshalb und auch weil neunetz.com eine Serviceoase ist (*hust*), würde mich interessieren, inwiefern die Short News (die ich vielleicht nochmal umbenenne, Name ist so lala) als Belästigung oder Bereicherung gesehen werden.

 

Ich setze für diese Linkposts übrigens das grandiose Bookmarking- und Onlinerecherchetool diigo ein. Kann ich auch weiterhin nur empfehlen. Ich habe hier diigo ausführlich vorgestellt.

neunetz.com abonnieren und keine Artikel mehr verpassen!

Neue Artikel auf neunetz.com per Email erhalten, immer Montags, Mittwochs und Freitags. Jetzt anmelden und künftig besser informiert sein!

Email-Adresse eingeben:


neunetz.com kann auch per RSS-Feed (oder JSON-Feed) abonniert werden. neunetz.com ist natürlich auch auf Twitter und Facebook vertreten.

About Marcel Weiß

Marcel Weiß, Jahrgang 1979, ist Gründer und Betreiber von neunetz.com.
Er ist Diplom-Kaufmann, lebt in Berlin und ist seit 2007 als Analyst der Internetwirtschaft aktiv. Er arbeitet als (Senior) Strategy Analyst bei Exciting Commerce, schreibt für verschiedene Publikationen, unterrichtet als Gastdozent an der Popakademie Mannheim und hält Vorträge zu Themen der digitalen Wirtschaft. Mehr zum Autor.
Marcel Weiß auf Twitter und auf Facebook abonnieren. (Mehr)