Wie die Wissenschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit veröffentlicht

Klaus Taschwer im Standard über Wissenschaftsverlage: Die ganz großen Multis wie Elsevier machen nicht nur Milliardenumsätze, sondern auch Milliardengewinne, ihre Gewinnspanne liegt bei rund 30 Prozent. Die Ausbeutung ist eine doppelte: Erstens liegt die … [Read more...]

Nicht einmal Harvard kann sich noch alle akademischen Veröffentlichungen leisten

Techdirt: Between 1996 and 2010, journal subscription prices rose at four times the rate of inflation. The result is that each published paper now costs the academic world more than $5000. Prices are so extreme that even Harvard, the wealthiest university … [Read more...]

Wissenschaftliches Veröffentlichen: Open Access wächst stärker als vermutet

Der Guardian über eine Studie, die ein unerwartet hohes Wachstum von Open Access aufzeigt: The Finnish researchers found not only that nearly 17% of research papers worldwide are now published in open access journals, a figure that is two to three times … [Read more...]

Finde den Fehler: Mathias Döpfners ‚Open Access vs. Pressefreiheit‘

Mathias Döpfner, Vorstandschef der Axel Springer AG: Zunächst lobte der Springer-Chef noch die chaotische Struktur des Netzes, die auch in autoritären Staaten ein Mehr an Meinungsfreiheit ermögliche. Doch eben diese Struktur sei es, welche die … [Read more...]